Unsere Räume

Klassenstufe 1 und 2 Klassenstufe 3 und 4
Kleine Tische und Stühle, höhenverstellbar mit Ablagefläche unter dem Tisch für die Schülerinnen und Schüler. Flexible Tische und Stühle (schnelles Umstellen für unterschiedliche Lernformen und Nutzung der Räume im Vor- und Nachmittag)
Feste Sitzplätze für die Schülerinnen und Schüler (Einübung von Strukturen, Gefühl der Sicherheit) Flexible Nutzung der Sitzplätze
Sitzkreis in der Raummitte (Morgenkreis, Erzählkreis, Besprechungszeit,…) Sitzkreis in der Raummitte, der sehr flexibel nutzbar ist (Besprechungszeit, Arbeitszeit,..)
Podest (Entspannung, lesen, spielen,..) Sofa (Entspannung, lesen, Rückzug,…)
Spielfläche mit Spielkiste, Bauklötzen, Regalen für Materialien/ Spiele für den offenen Anfang und die Spielezeit am Vor- und Nachmittag Unterschiedliche Zonen: Leseecke, Computerarbeitsplatz (Umgang mit Medien), Präsentationsecke
Größere Visualisierungsfläche (Regeln, Belohnungssysteme, Buchstaben- und Zahleneinführung,…) Ablagesysteme für Schülerinnen und Schüler
Arbeits-, Ablageplatz für Material, Wochenarbeitsplan etc. Arbeits-, Ablageplatzplatz für Material, Stationsarbeit etc.
Beamer, Whiteboard, Magnettafeln Beamer, Whiteboard, Magnettafeln
flexibler, transportabler Lehrerarbeitsplatz

Bei der Einrichtung unserer Räume nehmen wir die Ganztagsbedürfnisse der Schülerinnen und Schüler stark in den Blick.

Die Möblierung der Räume soll sowohl dem individuellen und kooperativen Lernen am Vormittag als auch den Bedürfnissen am Nachmittag (Hausaufgabenzeit, Förderunterricht, Bewegung, Spiel, Rückzug, Entspannung,…) gerecht werden.

Die Jahrgangshäuser werden in ihrer Einrichtung abgestimmt auf die Bedürfnisse der Altersstufe der Schülerinnen und Schüler. Die Schülerinnen und Schüler der Vorschulklassen benötigen ein anderes Mobiliar als diejenigen aus der 1. und 2. Klassenstufe oder der 3. und 4.

Die VSK ist schon lange mit altersgerechten Möbeln ausgestattet, da es das erste Jahrgangshaus ist, das wir eingerichtet haben. Ganz aktuell zum Schuljahresanfang 19/20 haben wir die Klassen im Neubau, ein Jahrgangshaus für die Klassenstufe 3 und 4,  mit den für den Jahrgang passenden Möbeln eingerichtet. In diesem Jahrgang arbeiten die Schülerinnen und Schüler in individuellen, kooperativen als auch kommunikativen Lernformen zunehmend selbstständig. Gleichzeitig wollen wir die Klassenräume öffnen, so dass die Schülerinnen und Schüler die Gruppenräume, Flure und die ebenfalls im Neubau neu eingerichtete Bücherei flexibel zum arbeiten nutzen können. Damit das gelingt, benötigen die Räume ein Mobiliar, welches die Schülerinnen und Schüler schnell und einfach in de Räumen als auch darüber hinaus transportieren können und welches sehr flexibel einsetzbar ist. Die Firmen Hoejer Moebler und Lundia Nord konnten uns mit ihren einzigartig flexibel einsetzbaren und nachhaltigen Möbeln, die genau auf die Bedürfnisse unseres Konzeptes ausgerichtet sind, überzeugen.

Die anderen Klassenstufen werden schrittweise ebenfalls neue Möbel erhalten.