Chronik 1977-1986

1977
03.10.1977 Pensionierung Fr. Meyer: erste Lehrerin mit 18-Std.-Vertrag bei Wiedereintritt im Jahr 1966

1979
16.06.1979 Schulfest
Herbst 1979 Start der Milchausgabe (auf Anregung von Frau Kareth und Herrn Sune) in der 1. großen Pause: Frischmilch und Päckchen mit Kakao, Vanille-, Bananen- und Erdbeermilch, später kamen
noch Joghurtgetränke dazu

01.08.1979 bis 30.06.1983 Pilotprojekt Nationale Übergangsklassen (NÜKL) „Es sollen Schüler einer Nation (Griechen) von der 1. bis zur 4. Klasse zweisprachig unterrichtet werden und zwar so, dass der Anteil des muttersprachlichen Unterrichts Jahr für Jahr zugunsten des Unterrichts in deutscher Sprache verringert werden kann.“

1980
1980 Abschaffung der Beobachtungsstufe 5. Klasse – bestand seit 14 Jahren

Mai 1980 Sieg beim Malwettbewerb 1. Preis: ein Rettungsboot

09.10.1980 330 Schüler, 10 deutsche Klassen, 4 Griechenklassen
Dez.(?) 1980 Informationsbesuch von Volker Rühe, Mitglied des Deutschen Bundestages

1981
1981 Patenschaft Indien Christoffer und Ingrid Grundmann,
Missionare in Madurai, Südindien
1981 Schule Rönneburg wurde zur reinen Grundschule
12.06.1981 15-jähriges Jubiläum der Schule mit „Kindertag“ und Taufe des gewonnenen Rettungsbootes auf den Namen „Pausen-Pirat Rönni“

1982
11.02.1982 25-jähriges Dienstjubiläum Frau Müller-Prove Aug. 1982 Abgabe von 6 Räumen (Haus 3 und 4) für Schule Waitzstraße wegen Raumüberhangs (hieß ab 1983 Schule „Quellental“, Außenstelle Kanzlerstraße)
Okt. 1982 Rönnie bekam Gummiwulst um Schiffsrand

1983
1983 Letzte Griechenklasse verließ uns
Sept. 1983 Erwähnung der Milchaktion unter Regie von Frau Feddern und Frau Brandstätter (Frau Hiller ab 1986) mit 21 Müttern

1984
31.01.1984 1. Elternsprechtag fand statt

1985
09.09.1985 1. Vorschulklasse: 23 Kinder, Ltg.: Frau Schwender
Sept. 1985 Einführung Schwimmunterricht für die 4. Klassen

1986
20.06.1986 Schulfest zum 20-jährigen Bestehen der Schule